ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T

Kooperations- und Netzwerkpartner

Die Forschungsgruppe Doing Business in Africa (DBA) an der ESB Business School untersucht das privatwirtschaftliche Engagement in den Märkten Subsahara-Afrikas, das gleichzeitig das Potenzial hat, die afrikanische Entwicklung voranzubringen. Das DBA-Team untersucht die Rolle und Perspektive des Privatsektors in Subsahara-Afrika bei Markteintritt und -bearbeitung. Damit verfolgt es einen in der angewandten Forschung einzigartigen Ansatz. Das grundlegende Verständnis der Forschungsgruppe ist,  dass die privatwirtschaftlichen Aktivitäten vor dem Hintergrund der vielfältigen Marktbedingungen das Potenzial haben, die afrikanische Entwicklung voranzubringen. 

 

Momentan sind wir Teil des Clusters für wirtschaftswissenschaftliche Afrika-Forschung, das in Zusammenarbeit mit dem Institut für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel durchgeführt. Es wird aus Mitteln des Deutschen Bundestags finanziert und von den Bundesministerien für Wirtschaft und Klimaschutz bzw. Finanzen gefördert.